*
HomeSVP
blockHeaderEditIcon

DEFAULT : Paul Accola und Claudio Zanetti: Sportler und Politiker
29.09.2011 14:25 ( 2498 x gelesen )

SVP
von li nach re: Nationalratskandidaten Claudio Zanett, Zollikon, Paul Accola, Davos, Valérie Favre,
Davos und Thomas Matter, Meilen


Im September lud die SVP den ehemaligen Spitzensportler und jetzigen Nationalratskandidaten der SVP, Paul Accola nach Uetikon am See ein. Kantonsrat und Nationalratskandidat Claudio Zanetti moderierte das Gespräch. Die Parallelen im Sport und in der Politk zeigten sich rasch: Kraft, Energie, Durchsetzungswille, Disziplin, sicheres Auftreten und geübter Umgang mit Medien. Alles Faktoren, die sowohl im Spitzensport als auch in der Politik äusserst wichtig sind. Zanetti verstand es, den eher ruhigeren Accola mit interessanten Fragen aus der Reserve zu locken.
Dass der ehemalige Spitzensportler dafür kämpfen muss, ein Wahlplakat von sich in Davos aufstellen zu dürfen, grenzt schon fast an Mobbing - oder wie erklärt es sich sonst, dass ein langjähriger Werbeträger und Botschafter um einen Standplatz in seinem Heimatort kämpfen muss...?

Wer Paul Accola kennt, weiss, dass er sich von solchen Erlebnissen nicht entmutigen lässt - sie spornen seinen Kampfgeist an und dies ist für einen Politker ebenfalls eine sehr positive Eigenschaft. Auch Claudio Zanetti konnte zahlreiche Episoden aus seinen verschiedenen Wahlkämpfen erzählen. Je mehr Erfolg die Politk der SVP hat, je härter werden die Gegner. Nichts desto trotz setzen sich beide mit viel Überzeugung für mehr Freiheit und weniger Staat, für weniger Vorschriften, Auflagen und Gebühren und für gesunde Finanzen ein. svp


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
blockHeaderEditIcon
Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Fusszeile
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail